Schützengilde Münster

Herzlich willkommen


Erfolge bei Eisenbahner-Regionalmeisterschaft

Die heurige Eisenbahner-Regionalmeister-schaft wurde wieder in Innsbruck (KK und Feuerpistole) und in Münster für Luftgewehr und Luftpistole durchgeführt. Dabei waren etliche Münsterer Schützen, die sich über zahlreiche Medaillenerfolge freuen konnten.

 

Sieger LG Senioren Georg Kostenzer

Sieger LG Männer Julian Anrain

Siegerin LP Frauen Marita Luchner

 

Der Obmann des ESV West Bernhard Winterle und Manfred Hofbauer als Sektionsleiter Sportschießen freuten sich über die rege Teilnahme und die fairen Wettkämpfe.

Ausflug zum Oktoberfest

18 Münsterer Schützen starteten trotz "Sauwetter" mit dem Bus zum Oktoberfest nach München. Manfred Hofbauer hatte schon vor langer Zeit Plätze im Armbrustschützenzelt reserviert.

Auch wenn es draußen nass war, im Zelt hatten wir auf dem Innenbalkon einen Logenplatz. Da schmeckte die Maß Bier genau so gut wie das leckere Essen. Nach einer zünftigen Einkehr kamen wir gegen 21.00 Uhr wieder nach Hause.

Münsterer Armbrust-Schützen greifen nach Edelmetall

Bei der Österreichischen Meisterschaft Armbrust 10 m in Innsbruck-Arzl konnte Thomas Kostenzer bei den Männern den Oberösterreicher Wolfgang Krumphuber mit einem ausgezeichneten Finale abfangen und wurde Österreichischer Staatsmeister. Julian Anrain, SG Münster konnte sich durch ein starkes Finale auch noch auf das Stockerl hieven und sicherte sich den 3. Rang. In der Mannschaft gab es Silber durch Thomas Kostenzer, Julian Anrain und Georg Kostenzer.

 

Bei den Junioren U23 auf 10 m holte die Mannschaft mit Manuel Moser, Matthias Moser und Florian Lamplmayr eine Silbermedaille. Im 30 m Bewerb gingen alle Stockerlplätze an Münster. Thomas Kostenzer siegte Stehend und in der Kombination, Kniend holte Manuel Moser einen Sieg. Matthias Moser platzierte sich jeweils am 3. Rang. Herzlichen Glückwunsch!!!

Schnuppertraining für Schüler

Im Rahmen der Kinderferienaktion der Gemeinde organisierte die Schützengilde ein Schnuppertraining für interessierte Schüler. Mehrere Teilnehmer konnten mit den neuen Pressluft-Gewehren die Jagd auf den begehrten 10er-Treffer aufnehmen. Den jungen Schützen hat es sichtlich Spaß gemacht.

 

Silber und Bronze für unsere Armbrust-Junioren

Nachdem unsere Münsterer Schützen am ersten Tag das Glück nicht auf ihrer Seite hatten, konnten sie am zweiten Tag jubeln. Julian Anrain und Thomas Kostenzer konnten sich als Sechster und Achter für das Finale qualifizieren. Vielleicht wäre sogar noch mehr drinnen gewesen, denn Julian startete mit 98/99 und vergab vielleicht in den letzten beiden Serien mit 94/93 einen möglichen Einzel-Stockerlplatz.

 

Im Finale konnten sie nichts mehr aufholen und Thomas Kostenzer belegte den 7. Platz und Julian Anrain den 8. Platz. Sieger mit neuem Weltrekord wurde der Russe Roman Mailkov.

 

In der Mannschaft hingegen konnten Thomas Kostenzer und Julian Anrain gemeinsam mit Michael Kleemann (NÖ) über eine Mannschafts-Silber-Medaille jubeln. Russland holte sich den Mannschaftssieg und für alle überraschend schnappte sich die Mannschaft Österreich 2 mit den Münsterer Schützen Manuel Moser und Florian Lamplmayr sowie Christoph Stocker (Stmk) noch vor der Schweiz und Deutschland die Mannschafts-Bronzemedaille.

 

Unsere Juniorin Tania Taylor war zum ersten Mal dabei und belegte im Einzel den 20. Platz und in der Mannschaft den 5. Platz. Sophia Mölg wurde 21. Matthias Moser startete nur im Bewerb 30m und belegte den 20. Platz.

 

Wir gratulieren unseren 4 stolzen Medaillen-Gewinnern zu den Europameisterschafts-Medaillen und wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Erfolg.

Armbrust-Europameisterschaft

Am ersten Tag der Armbrust-EM in Zürich war aus Münsterer Sicht der Bewerb der Junioren U23 im 30 m Bewerb besonders interessant. Thomas Kostenzer konnte im Stehend einen 7. Platz erkämpfen. Im Kniend lief es aber nicht ganz nach Wunsch und er verpasste das Finale und belegte den 17. Rang. Manuel Moser platzierte sich knapp hinter Thomas auf dem 18. Platz. Matthias Moser und Florian Lamplmayr kämpften beherzt, konnten sich aber nur im Mittelfeld klassifizieren. 

Georg Kostenzer startete bei den Männern in der Armbrust 10 m und verpasste mit einer schwachen ersten Serie eine Platzierung im vorderen Mittelfeld. 

Foto: bei der Eröffnung am Lindenplatz in Zürich

7 Tiroler Armbrust Meistertitel für Münster

Die Armbrust-Tiroler Meisterschaft wurde wieder in Münster und St. Margarethen/Buch durchgeführt. In der Armbrust 10 m schoss Julian Anrain erstmalig in der Männerklasse und sicherte sich mit sehr guter Leistung den Tiroler Meistertitel vor Markus Bichler, Angerberg und Florian Lamplmayr.

 

Bei den Junioren U23 siegte Thomas Kostenzer in allen Bewerben und räumte ebenso wie Franziska Peer bei den Frauen viermal Gold ab. Manuel Moser wurde Zweiter und Matthias Moser Dritter.

 

Bei den Jungschützen siegte Tania Taylor mit einem Top-Ergebnis vor Thomas Adl. Georg Kostenzer siegte bei den Senioren 1 wieder überlegen vor Hans Hermann Auer, Roppen.

 

Die Tiroler Meisterschaft war der letzte Test vor der Europameisterschaft vom 10. – 14. Juli in Zürich, welche mit 7 Münsterer Schützen von  insgesamt 11 Tiroler Armbrust-Schützen sehr stark beschickt wird: Julian Anrain, Georg Kostenzer, Thomas Kostenzer, Sophia Mölg, Florian Lamplmayr, Manuel Moser, Matthias Moser, Tania Taylor

Münsterer bei Austria Open erfolgreich

Der Austria Open hat sich nach EM bzw. WM zum wichtigsten Armbrust-Wettbewerb entwickelt, der jährlich weiter an Bedeutung gewinnt. Heuer waren bei Armbrust 10m/30m und Field 9 Nationen mit 152 Schützen am Start. Unsere Münsterer Armbrustschützen waren bereits gut in Form.

In der Klasse 10m U23 männlich siegte Kostenzer Thomas mit sehr guten 389 Ringen und 95 im Finale. Julian Anrain war im Vorkampf mit 386 Ringen Dritter und verpasste trotz zweitbestem Finale einen Medaillenplatz und wurde Vierter. Ebenso stark war Florian Lamplmayr mit einem 6. Finalplatz. Manuel Moser belegte den 10. Platz und Matthias Moser Platz 13. In der Mannschaft JuniorInnen holte Thomas Kostenzer Gold.

Im Bewerb Armbrust 10m U23 weiblich ging der Sieg an Auer Marie Theres aus Roppen. Sensationell auf den 2. Rang kam unsere erst 16jährige Talent Tania Taylor. Sie schoss nach 384 Ringen im Finale hervorragende 96 Ringe. Sophia Mölg kam mit 382 Ringen ebenfalls ins Finale und belegte den 8. Platz.

Georg Kostenzer schoss bei den Senioren mit 375 Ringen ein sehr gutes Ergebnis und wurde damit Siebenter.

In der Klasse U23 30 m Kombination belegte Matthias Moser in der mit 18 Schützen sehr starken Klasse den 9. Platz, dahinter Thomas Kostenzer. Platz 13 belegte Manuel Moser vor Florian Lamplmayr.

Bis zur Europameisterschaft in Zürich vom 11. – 15. Juli bleibt unseren Schützen noch genügend Zeit für eine optimale Vorbereitung.

3 Münsterer bei Tiroler Meisterehrung

Bei der Tiroler Meisterehrung des Landes Tirol im Congress Innsbruck erhielten mit Thomas Kostenzer, Lukas und Florian Lamplmayr drei Münsterer Schützen eine Ehrung für besondere Leistungen von Landeshauptmann-Stv. Josef Geisler über-reicht. Bei toller Stimmung wurde gleichzeitig das Ergebnis der Tiroler Sport-lerwahl 2015 veröffentlicht. Bei den Frauen siegte die Münsterer Riesentorlauf-Spezialistin Eva Maria Brem. 

 

Wir gratulieren allen Ausgezeichneten herzlich.

Ehrungen bei 57. Jahreshauptversammlung

Bei der 57. Jahreshauptversammlung im Hotel Hauserwirt konnte Oberschützen-meister Friedl Anrain zahlreiche Ehrengäste und Schützen begrüßen. Es gab einen eindrucksvollen Leistungsbericht über das vergangene Schützenjahr, verstärkt durch schöne Bilder und einen Film. Gewehr-Sportleiter Georg Kostenzer berichtete, dass die Armbrust-Weltmeisterschaft in Ulan Ude/RUS sportlicher Höhepunkt war. Thomas Kostenzer wurde Österreichs erfolgreichster WM-Teilnehmer mit 2x WM-Silber und einer Bronzemedaille.

 

Daneben waren Tania Taylor und Julian Anrain die Aufsteiger des heurigen Jahres im Gewehrbereich. Neben vielen Wettkämpfen in Österreich betätigten sich Thomas Kostenzer, Julian Anrian, Manuel und Matthias Moser und Sophia Mölg überaus erfolgreich auch in der Deutschen Bundesliga bzw. Oberbayernliga.

 

Bei den Pistolenschützen konnten Anna Mair mit Gold bei der Landes- und Bezirksmeisterschaft, Raphael Prettenhofer mit Gold bei der Bezirksmeisterschaft und Bronze bei Landes- und Österreichische Meisterschaft (Mannschaft) ausgezeichnete Ergebnisse erzielen. Andreas Guschlbauer ist bei den Pistolen Aufsteiger des Jahres. Er holte Silber bei der Bezirksmeisterschaft Männer und wurde Herbst- und Gildenmeister.

 

Jungschützenbetreuer Christian Mölg berichtete, dass sich der jüngste Schützennachwuchs prächtig entwickelt. Tolle Erfolge beim Juniors- und Salvencup sowie bei der Bezirksmeisterschaft krönten die vergangene Saison.

 

Für 25jährige Treue zur Schützengilde erhielten Herbert Gschwentner und Erich Wohlfahrtstätter Abzeichen und Urkunde überreicht. Ehren-Schützenmeister Alois Kögl wurde für 50jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Vom Bezirks-Schützenbund Kufstein erhielt Schriftführer Schützenrat Gerhard Prem für besondere Verdienste um das Schützenwesen die silberne Verdienstmedaille überreicht.

 

HSG München mit Münsterer Unterstützung aufgestiegen

Die 4 Münsterer Schützen Julian Anrain, Manuel und Matthias Moser, Sophia Mölg waren heuer in 7 Doppelwettkämpfen maßgeblich am Sieg der HSG München in der Bayer. Oberliga verantwortlich, wo sie als Schützen eingesetzt wurden. Im heutigen Aufstiegskampf gegen 8 weitere Mannschaften schaffte die HSG den 2. Platz und damit den Aufstieg in die Bayernliga.

 

Herausragend waren die Ergebnisse von Julian Anrain mit 395 und 394 Ringen, aber auch Manuel und Matthias Moser schossen sehr gute Ergebnisse, die zum Aufstieg führten.

 

Thomas Kostenzer schoss ebenfalls für HSG und wurde in der 2. Bundesliga eingesetzt, wo die Mannschaft den 9. Platz erreichte. Thomas war als Erstgesetzter eine entscheidende Stütze.

Herzlichen Glückwunsch!

Franz Mair zum Ehrenmitglied ernannt

Anlässlich des 75. Geburtstages von Kommerzialrat Franz Mair beschloss die Schützengilde, Franz Mair zum Ehren-mitglied zu ernennen.

 

Oberschützenmeister Friedl Anrain würdigte die großen Verdienste von Franz Mair zum Wohle der Schützengilde, speziell im Rahmen des Schießstandumbaus und überreichte die Ehrenurkunde. Die Schützengilde wünscht ihrem Ehrenmitglied Landtagsabgeordneter i.R. Kommerzial-rat Franz Mair weiterhin viel Gesundheit und Freude.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

(Bitte auf das Bild klicken, um zur Einladung sowie zum Jahresrückblick zu gelangen)


6 Medaillen bei Österr. Meisterschaft Luftgewehr in Kufstein

Georg Kostenzer zeigte sich am Freitag wieder in gewohnt guter Form und holte  Gold in der Mannschaft Senioren 1 und im Einzel Platz 5. Thomas Kostenzer und Julian Anrain mussten sich in der starken Männerklasse bewähren. An diesem Tag zeigte Thomas sein ganzes Können und schoss sensationelle 625,9 Ringe im Vorkampf und war vorerst sogar Zweiter. Im Finale war er schon auf gutem Weg zu einer Medaille, belegte letztlich den 5. Platz. In der Mannschaft holte er sich ebenfalls Gold. Julian Anrain verpasste nur knapp den Finaleinzug und wurde 11.

 

Bei den Junioren sicherte sich Manuel Moser im Einzel nach starkem Finale die Silbermedaille. Bruder Matthias Moser gewann in der Mannschaft die Bronzemedaille.

Bei der Luftpistole siegte Helmut Fischer in der Mannschaft Senioren 2 und Raphael Prettenhofer holte in der Mannschaft Jungschützen eine Bronzemedaille.

 

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!


Gildenmeisterschaft 2016

Die diesjährige Gildenmeisterschaft fand am Freitag, den 11. März für Luftgewehr als auch Luftpistole im Modus 40 Schuss + Finale der besten Acht statt.

 

Den Sieg nach zwei spannenden Finali bejubeln durften Andreas Guschlbauer (LP) und Thomas Kostenzer (LG), die sich knapp vor ihren Verfolgern durchsetzen konnten.

 

Abschließend ließen die Teilnehmer den Abend noch in geselliger Runde ausklingen. Ein besonderer Dank geht an Josef Anrain, der aufgrund seines bevorstehenden 60ers alle Schützen zu Essen & Getränken einlud.


Bronze für Julian Anrain und Manuel Moser

Münster war bei der Tiroler Meisterschaft wieder mit einer großen Mannschaft dabei. Julian Anrain schoss bei den Männern und holte sich nach starkem Finale Bronze. Er musste dazu Georg Zott mit Stechschuss "knacken". Thomas Kostenzer belegte den 6. Platz. Bei den Junioren brachte Münster 3 Schützen ins Finale. Manuel Moser wurde hervorragender 3., dahinter Florian Lamplmayr und Matthias Moser. Sophia Mölg verfehlte bei den Juniorinnen nur knapp Bronze und belegte den 5. Platz. Tania Taylor wurde bei stärkster Konkurrenz bei den Jungschützen Achte und Thomas Adl belegte den 10. Platz. Georg Kostenzer belegte bei den Senioren 1 den undankbaren 4. Platz und Manfred Hofbauer belegte den 6. Platz. Josef Anrain holte bei den Senioren 2 den 9. Platz. Bei den Jugendschützen 1 schoss Tobias Grain gute 200,8 Ringe, aber das reichte an diesem Tag "nur" für Platz 9 bei 57 Teilnehmern.